VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Willkommen auf unserem Internetauftritt 2017/2018
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
www.fussball.de
 

VfL Oldesloe übernimmt Tabellenführung

Nils Grundt trifft bereits nach 44 Sekunden. Erste Niederlage für die Mannschaft von Preußen-Trainer Matthias Krienke.

 


Der eine kam, der andere ging, Trainer Walter Thielenhaus wollte es so. Die Schönfeldt-Zwillinge im gemeinsamen Einsatz für den VfL Oldesloe, darauf mussten die Fans noch warten, aber der Last-Minute-Transfer von Patrick war ja auch erst zwei Tage her. Nun also, es lief die 83. Minute, räumte Stürmer Dennis das Feld für seinen Bruder, und kurze Zeit später waren beide dann doch vereint: Der gemeinsame Jubel nach dem Schlusspfiff war das Bild des Tages im Travestadion beim 1:0 (1:0)-Sieg im Derby der Fußball-Verbandsliga Süd-Ost gegen den SV Preußen Reinfeld.

Mit Patrick Schönfeldt, dem langen Defensivspieler, habe sich der Klub nochmals verstärkt, sagte Thielenhaus, "aber er muss sich genau wie alle anderen im Training anbieten". Nach nur zwei Einheiten mit den neuen Kameraden reichte es noch nicht für die Anfangself, doch wenn es nach dem Trainer geht, hat das ohnehin keine Eile. Er möchte Schönfeldt langfristig binden. "Ich hoffe, dass seine Wanderjahre jetzt vorbei sind", sagte Thielenhaus, "er soll jetzt wieder für seinen Heimatverein glänzen."

Schönfeldt wird nicht lange überlegen müssen wenn es weiter so gut läuft für den VfL. Es war ein Tag wie gemalt für die "Blauen", vierter Sieg im vierten Spiel, erste Niederlage für den Erzrivalen Reinfeld, dazu der Sprung an die Tabellenspitze.

Über die ausbaufähige Leistung der Mannschaft mochte da niemand mehr so recht sprechen. "Wir haben jetzt zwölf Punkte, alles andere zählt nicht", sagte Thielenhaus nach einem Spiel, das vor allem in der ersten Halbzeit seine Längen hatte. Früh in der Saison zeigt sich, dass es eine Irrglaube war, mehr Derbys würden die Verbandsliga interessanter machen. Schon die Spiele des SV Eichede gegen den VfL Oldesloe und den TSV Bargteheide waren merkwürdig emotionslos, im Travestadion kam ein enttäuschendes Zuschauerinteresse noch hinzu: Nur 150 Fans wollten die Partie sehen.

Viele von ihnen verpassten die entscheidende Szene nach nur 44 Sekunden: Ecke Dennis Schönfeldt, Kopfball Nils Grundt - Reinfelds Schlussmann Christian Rönnfeld hatte keine Chance. "Wir wussten ja, dass Oldesloe starke Kopfballspieler hat", sagte Gäste-Coach Matthias Krienke, "aber das war auch einfach sehr gut gemacht. Da kann ich meiner Mannschaft nicht viel vorwerfen."

Entscheidend, so Krienke, sei schließlich die mangelhafte Chancenverwertung gewesen, und tatsächlich hatte der SV Preußen im zweiten Durchgang, als das Spiel ein wenig an Fahrt aufnahm, mehr Chancen als der VfL. In der Nachspielzeit musste Torwart Björn Brinkmann sogar Kopf und Kragen riskieren, er rette gerade noch vor dem heranstürmenden Timo Kutschke. Die fußballerisch überlegenen Oldesloer kamen kaum zu Möglichkeiten, zu kompliziert trugen sie ihre Angriffe vor.

Und doch sind sie nun ein heißer Titelfavorit, während in Reinfeld noch nicht klar ist, wohin die Reise geht. Die Mannschaft hat zwar erst ein Spiel verloren, aber auch erst eines gewonnen. Das ist nur Mittelmaß, trotz der aufmunternden Worten vom Gegner. "Die Preußen", sagte Thielenhaus, "waren stärker als erwartet."

VfL Oldesloe: Brinkmann - M. Kuhlke, Koch, Biermann - Grehn (59. Wetendorf), Angsten, A. Baasch, Grundt, D. Schönfeldt (83. P. Schönfeldt) - P. Baasch, Behrens.

SV Preußen Reinfeld: Rönnfeld - M. Beeck - Heidrich, Tobias Kutschke - Gülünoglu (72. Müggenburg), T. Beeck, Sindi, Seegebarth, Döhring (56. Rosin) - Timo Kutschke, A. Kutschke.

 

Ahrenburger Zeitung / Sören Bachmann



Sponsoren

Industriestrasse 27/29
23843 Bad Oldesloe
04531 / 807-0




Lily-Braun-Straße 34
23843 Bad Oldesloe
04531 / 8808-0




Hamburger Str. 209-239
23843 Bad Oldesloe
04531 / 806-0




Borowski & Hopp
GmbH & Co KG
Paperbarg 3
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1704-0




Rögen 10
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1751-01







Dorfstr. 23c
23843 Westerau
04539 / 891166



Powered by Spitfire | Impressum