VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Willkommen auf unserem Internetauftritt 2017/2018
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
www.fussball.de
 

Nur 0:0 - und beide Seiten finden es gut

Die 384 zahlenden Zuschauer kommen in dem von Taktik geprägten Derby nicht so richtig auf ihre Kosten.

 

Dominik Lindtner ging erhobenen Hauptes zurück auf den Rasen zum Auslaufen, und als er unterwegs auf der Tartanbahn des Travestadions seinem Vater begegnete, klatschten sich beide nur wortlos ab. Gegenseitige Anerkennung sprach aus ihren Blicken nach einem Unentschieden im Spitzenspiel, Kreis-, Prestige- und Familienduell, mit dem irgendwie alle ganz gut leben konnten am Mittwochabend. "Jetzt können wir ja doch zusammen nach Hause fahren", rief Reinhard Lindtner seinem Sohn hinterher, und wenigstens eine kleine Stichelei musste sein: "Er hat sein Auto stehen lassen, weil er nach dem Spiel kräftig feiern wollte. Das ist nach diesem Ergebnis ja nicht mehr nötig."

Die Entscheidung im Titelkampf der Fußball-Verbandsliga Süd-Ost ist vertagt nach dem 0:0 zwischen Trainer Lindtner und dem Tabellenzweiten VfL Oldesloe auf der einen sowie Torwart Lindtner und dem Spitzenreiter SV Eichede auf der anderen Seite, und weil es keinen echten Sieger gab, versuchte sich jeder selbst dazu zu machen. "Unsere Taktik, die entscheidenden Leute aus dem Spiel zu nehmen, ist aufgegangen", sagte der VfL-Coach. "Wir waren dominant und haben gezeigt, dass wir zurecht ganz oben stehen", entgegnete Eichedes Trainer Hans-Friedrich Brunner.

Beide hatten irgendwie recht nach einem von Taktik geprägten Spiel, in dem die Mannschaften mit Disziplin und Zweikampfstärke überzeugten, das den 384 Zuschauern aber wenig Höhepunkte bot. Die Fans bekamen nur zwei Großchancen zu sehen, beide binnen weniger Minuten: Erst schoss VfL-Torjäger Philipp Baasch knapp vorbei (59. Minute), dann klatschte auf der anderen Seite ein abgefälschter Schuss von Naim Osmani an den Pfosten (63.).

Eichede bleibt nach dem Remis in einer komfortablen Position, vier Punkte Vorsprung, ein Nachholspiel steht noch aus, trägt aber weiter den Makel, gegen seine beiden ärgsten Verfolger nicht gewinnen zu können. Der VfL Oldesloe verspielte zwar die Chance, mit einem weiteren Sieg heute Abend (19.30 Uhr, Travestadion) im Heimspiel gegen den TSV Pansdorf Rang eins zu übernehmen, bleibt aber in Schlagdistanz zum SVE und liegt vier Punkte vor dem Dritten GW Siebenbäumen - für Lindtner wichtig, denn er hatte kürzlich den zweiten Platz als Ziel ausgerufen.

Auf seinen neuesten Trumpf verzichtete der Coach diesmal noch: Andy Baasch, vorübergehend suspendiert und nun wieder ins Training eingestiegen, machte sich in der zweiten Halbzeit zwar warm, kam aber nicht zum Einsatz. Heute Abend schon könnte der Mittelfeldspieler sein Comeback im Dress der "Blauen" geben, Lindtner braucht in Zeiten englischer Wochen jeden Mann: "Man sieht ja, dass bei einigen die Fitness nicht so da ist", sagte er.

Erst morgen spielt der SV Eichede wieder, dann wohl vor einer noch größeren Kulisse. Um 15.30 Uhr beginnt das Landespokal-Viertelfinale im Ernst-Wagener-Stadion gegen den VfB Lübeck (Regionalliga), es soll zugleich die Heimpremiere für die neu beflockten Trikots des SVE werden: Statt Sponsorenaufdruck tragen die Steinburger dann wie schon im Derby das Logo von "Ein Herz für Kinder" auf der Brust - initiiert von Dominik Lindtner, bezahlt von den Spielern selbst.

VfL Oldesloe: Bibo - P. Schönfeldt - Siemering (46. Lefler), Kuhlke - Biermann, Behrens (88. D. Schönfeldt), Koch, Grundt, Jobmann, T. Fischer (73. Arndt) - P. Baasch.

SV Eichede: Lindtner - Marwege, Buchholz, Jacob Rienhoff, N. Fischer - Schildberg (73. Fahrenkrog), Barsuhn, Kranik, Wagner (81. Ratzlaff) - Osmani, Maltzahn.

Ahrensburger Zeitung, Sören Bachmann



Sponsoren

Industriestrasse 27/29
23843 Bad Oldesloe
04531 / 807-0




Lily-Braun-Straße 34
23843 Bad Oldesloe
04531 / 8808-0




Hamburger Str. 209-239
23843 Bad Oldesloe
04531 / 806-0




Borowski & Hopp
GmbH & Co KG
Paperbarg 3
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1704-0




Rögen 10
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1751-01







Dorfstr. 23c
23843 Westerau
04539 / 891166



Powered by Spitfire | Impressum