VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Willkommen auf unserem Internetauftritt
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen  Datenschutzerkärung 
www.fussball.de
 

VfL Oldesloe gewinnt mit Feldspieler im Tor

Im Tor mit der Nummer eins Patrick Schönfeldt, das war kein Fauxpas des Stadionsprechers, es war die kuriose Realität und die Meldung des Tages vom VfL Oldesloe. Ein Mittelfeldspieler mit Handschuhen zwischen den Pfosten, Grundlage für Gesprächsstoff und Amüsement, und am Ende des Spiels, das die Stormarner mit 2:0 (1:0) bei der Möllner SV gewannen, blieb eine Frage: Ist es peinlicher, als Tabellenzweiter der Fußball-Verbandsliga Süd-Ost keinen gelernten Schlussmann aufbieten zu können oder als Vierter gegen ein solches Team nicht zu treffen?

Die Fakten sind diese: Björn Brinkmann, Stammtorwart der "Blauen", ließ sich im Krankenhaus den Blinddarm herausoperieren, und schon war die Not groß. Christian Bibo oder Lars Gerlach aus der zweiten Mannschaft hätten einspringen können, doch einer war verhindert, der andere ist verletzt. Blieb noch der in der Hinrunde für eine Partie reaktivierte Altmeister Holger Kelch, doch der lag krank im Bett - das Versäumnis, die lange bekannte Lücke auf der Position des zweiten Torwarts in der Winterpause nicht geschlossen zu haben, zeigte Folgen.

Erstaunlich ist, wie das Team einen Rückschlag nach dem anderen wegsteckt und ungeachtet aller internen Probleme wie zuletzt dem kleinen Eklat um Mannschaftsführer Marius Kuhlke ein ernsthafter Titelanwärter bleibt. Es ist viel gesprochen worden hinter den Kulissen, mit dem Ergebnis, dass sich ein ganz anderer VfL präsentierte als noch in der Woche zuvor, bissig, kampfstark, vor allem aber mit makelloser Einstellung und einem geschlossenen Auftreten.

Eines nur war wie immer: "Tor-Phänomen" Philipp Baasch trifft und trifft und trifft - gestern zum 1:0 zum 30. Mal in dieser Saison (15. Minute). Nils Grundt erhöhte (60.). "Jetzt können wir locker und entspannt ins Spitzenspiel gehen", sagte Trainer Reinhard Lindtner - Mittwoch (19 Uhr) kommt der SV Eichede ins Travestadion.

VfL Oldesloe: P. Schönfeldt - Siemering (54. D. Schönfeldt), Fischer, Kuhlke - Biermann, Grundt, Koch, Jobmann - Behrens (88. Wetendorf), P. Baasch (85. Ibrahimi), Lefler.

Sören Bachmann, Ahrensburger Zeitung



Sponsoren

Industriestrasse 27/29
23843 Bad Oldesloe
04531 / 807-0




Lily-Braun-Straße 34
23843 Bad Oldesloe
04531 / 8808-0




Hamburger Str. 209-239
23843 Bad Oldesloe
04531 / 806-0




Borowski & Hopp
GmbH & Co KG
Paperbarg 3
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1704-0




Rögen 10
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1751-01







Dorfstr. 23c
23843 Westerau
04539 / 891166



Powered by Spitfire | Impressum